TEST

Ja, es wird geschehen am Ende der Tage, da wird der Berg des Hauses des Herrn festgegründet stehen an der Spitze der Berge, und er wird erhaben sein über alle Höhen, und alle Heiden werden zu ihm strömen. (Jesaja 2,2)

Dienstag, 6. Dezember 2011

Revolution im Bildungssektor - die Khan Academy

Salman Khan, ein Ex-Hedgefonds-Analyst aus den USA gründete - aus einer zufällig entstandenen Idee - eine der grössten Lernplattformen im Internet: die Khan Academy (www.khanacademy.org). Die revolutionäre Idee, Lerninhalte mit YouTube-Videos zu vermitteln macht inzwischen Schule. 

Tatsächlich beginnen öffentliche Schulen in den USA, die Webseite von Salman Khan im Unterricht zu benutzen. Sie stellen damit die traditionelle Unterrichts-Philospohie komplett auf den Kopf. Normalerweise werden die Inhalte während dem unterricht vermittelt und dann Übungen als Hausaufgaben daheim erledigt. Die Khan Academy hat die Lehrer an einigen Schulen dazu gebracht, diese Methode komplett umzudrehen.
Sie geben den Schülern die Hausaufgabe ein Youtube-Video anzuschauen. In diesem Video wird der Lerninhalt vermittelt. Der Vorteil: ein Video kann man zurückspulen, noch einmal anschauen, mittendrin anhalten - das heisst: der Schüler bestimmt selbst sein Lerntempo. Im Unterricht ist das nicht möglich. Alle müssen im selben Tempo die Lerninhalte begreifen, und wenn sie das nicht schaffen, bleiben sie zurück, Wissenslücken entstehen und oft ist das der Beginn des Abstiegs der schulischen Karriere mancher Kinder.

Nicht so, wenn die Kinder zu Hause selbst mit Videos die Lerninhalte erfassen, und direkt auf der Webseite beginnen erste Übungen dazu machen. Wenn die Kinder dann in die Schule kommen, werden im Klassenraum Übungen gemacht. Dabei unterstützen sich die Kinder gegenseitig, indem die Starken den Schwachen helfen. Die Lehrer werden dabei von einem genialen System der Datenerfassung unterstützt. Auf einer Tabelle sehen sie die Ergebnisse der Online-Übungen ihrer Schüler und können so individuell Schüler fördern, unter anderem, indem im Unterricht die Starken den Schwachen helfen.

Mein Fazit: Eine geniale Idee mit Potential unser Bildungssystem zu reformieren. Die Frage bleibt: wann wird das Bildungsystem in unserem Land für solche Ideen offen und warum surfen Kinder mit Smartphones im Internet während unsere Lehrer immer noch mit einer Kreide an die Tafel schreiben?



Hier ein Video, in dem Slaman Khan von der Entstehung und
Verwirklichung seiner Idee berichtet (leider nur auf Englisch):


Und hier die Webseite von Salman Khan - Khan Academy



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen